Gebundenes Buch mit Schutzumschlag,
368 Seiten,
12,5 x 20,0 cm
ISBN: 978-3-421-04582-9

Übersetzungen

Immer wieder das Meer

"Offen scheint mir der Himmel zu sein, seh' ich in deine Äuglein." – Ein Liebesroman, wie er nur alle paar Jahre geschrieben wird!

Mit einer intimen Hochzeitsfeier in der Toskana beginnt und endet dieser Roman – der italienische Dichter Alessandro Lang führt eine der drei Schwestern Alessi zum Altar. Aber welche: Roberta, die älteste, die er vor dem Fresko der schwangeren Madonna in einer toskanischen Kapelle kennenlernt? Lucia, die erfolgreiche Bankerin, die ihn bei einer Lesung in Florenz anspricht und ihm nicht verrät, wessen Schwester sie ist? Oder aber die jüngste, Nannina, die als Übersetzerin in München, der Heimatsstadt ihrer Mutter lebt und liebt?

Drei Frauen, drei Lebenswege, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, verbunden durch die Liebe zu einem und demselben Mann, vor allem aber durch ihr Zuhause, durch ihre Eltern, die sie jede auf ihre Art und Weise beim Älterwerden begleiten - und durch ihre Liebe zum Meer.

"Immer wieder das Meer" ist ein wunderbar stimmungsreicher Familienroman voller Glücks- und Trauermomente,  der einen Bogen von den Achtzigerjahren bis in die Gegenwart spannt und den Leser auf eine Reise zwischen Toskana, München und San Francisco mitnimmt – ein Buch von großer emotionaler Strahlkraft, voller Charme und Poesie.

 


Im Buch lesen



Lesen Sie im Buch